Gemeinsam Klasse sein - Unser Mobbingpräventionsprojekt

Seit dem Schuljahr 2012/2013 führt das LiHi in der Orientierungsstufe (in der Regel in der Jahrgangsstufe 5) das Projekt "Gemeinsam Klasse sein" durch, um das um sich greifende gesellschaftliche Problem Mobbing erst gar nicht entstehen zu lassen bzw. ihm wirksam entgegentreten zu können. Durchgeführt wird dieses Projekt von der Klassenleitung und einem weiteren Kollegen / einer weiteren Kollegin.
Im Vordergrund stehen Übungen zur Verbesserung und Festigung der sozialen Strukturen in der Klasse, der Sensibilisierung unserer Schülerinnen und Schüler aufeinander zu achten und respektvoll miteinander umzugehen, aber natürlich auch zu erfahren, was Mobbing ist, wie es entstehen und wie man Mobbing begegnen kann.
Das Projekt umfasst einen Zeitraum von einer Unterrichtswoche und mündet in einer von der Klasse gemeinsam gestalteten Präsentation, in welchem die Klasse die Ergebnisse ihrer gemeinsamen Arbeit z.B. in Form von Plakaten, Gruppen- und Rollenspielen, Kurzvorträgen, ... den Eltern der Klasse vorstellt. Zudem erhalten die Eltern auch zusätzliches Informationsmaterial und werden durch einen kurzen Impulsfilm in das Thema eingeführt.

Gaby Hübscher