Schulsozialarbeit

Liebe Eltern,
liebe SchülerInnen,
liebe Gäste,

herzlich willkommen im Bereich der Schulsozialarbeit!

Ich, Viktoriya Podolyan, möchte gerne euch und Ihnen meine Arbeit am Lina-Hilger-Gymnasium vorstellen, mit dessen Kollegium ich seit Januar 2012 eng zusammenarbeite.

Zunächst etwas zu meiner Person:

Geboren wurde ich in einer kleinen Ortschaft in Sibirien in Russland.
Im Jahr 2001 kam ich als Au-pair Mädchen in die Bundesrepublik Deutschland. Nach einem freiwilligen sozialen Jahr in der Blindeninstitutsstiftung Würzburg, absolvierte ich eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin und erwarb 2007 die Fachhochschulreife. An der Katholischen Hochschule Mainz studierte ich im Fach Soziale Arbeit. Zu gleicher Zeit sammelte ich weiterhin meine praktischen Erfahrungen in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung.

Wie sieht nun meine Arbeit am Lina-Hilger-Gymnasium aus?

Der Schwerpunkt meiner Arbeit im vergangenen Jahr war die Profession der Schulsozialarbeit im Gymnasium zu etablieren und dabei das Vertrauen der SchülerInnen, Eltern und des Kollegiums zu gewinnen.
Im Fokus meiner Tätigkeit liegen nicht nur problembezogene Angebote, sondern auch präventive Arbeit. So werden in der Zusammenarbeit mit den LehrerInnen und mit der Unterstützung der Schulleitung Gruppen- und Klassenaktivitäten durchgeführt. Dies ermöglicht uns, das Klassenklima sowie den Zusammenhalt einer Klasse zu stärken und zu entwickeln.
Nicht selten werden persönliche Krisen sowie Trauer, Enttäuschungen oder kritische Auseinandersetzungen mit der eigenen Person und dem Umfeld der Jugendlichen und jungen Heranwachsenden aufgrund der Leistungsanforderungen erst recht in der Schule sichtbar. Dabei unterstütze ich Sie gerne im Rahmen eines Beratungsgespräches oder auch durch aktive Hilfeleistungen.
Von Bedeutung und sehr hilfreich ist auch die Kooperation mit Netzwerkpartner aus unterschiedlichen sozialen Strukturen in der Stadt und dem Kreis. Daher bin ich Ihnen für jede Anregung, jede Unterstützung und ein offenes Wort sehr dankbar.

Falls Sie mehr über meine Tätigkeit wissen möchten oder einen persönlichen Austausch suchen, können Sie mit mir einen Termin per E-Mail vereinbaren: email
oder mich telefonisch über das Sekretariat kontaktieren.
Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen!

Mit freundlichen Grüßen

Viktoriya Podolyan
Schulsozialpädagogin