Leistungsfach Sport

Inhalte

Das Lina- Hilger- Gymnasium ist die erste Schule in Bad Kreuznach, die SchülerInnen die Möglichkeit bietet, das Fach Sport als Leistungskurs zu wählen und somit die Abiturprüfung in diesem Fach zu absolvieren. Das Leistungsfach Sport wird am Lina - Hilger - Gymnasium seit dem Schuljahr 2012/2013 angeboten und durchgeführt. Der Kurs wird siebenstündig unterrichtet und beinhaltet je zur Hälfte die Sporttheorie und die Sportpraxis, die stets in engem Bezug zueinander stehen.
In der Sporttheorie werden die Themenbereiche "Sportliches Training", "Bewegungslernen", "Handeln im Sportspiel" und "Sport und Gesellschaft" behandelt. Hier wird Sport als gesellschaftliches Phänomen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und als Zusammenspiel mehrerer Wissenschaftsdisziplinen vermittelt. Die theoretische Auseinandersetzung nimmt dabei immer Bezug auf die gleichzeitig in der Praxis behandelten Sportarten.
In der Sportpraxis werden Leichtathletik, Schwimmen, Turnen (kombiniert mit Gymnastik und Tanz) und zwei Sportspiele als verbindliche Sportarten vermittelt. Diese werden in halbjährlichen Abschlussprüfungen in Form eines Mehrkampfes geprüft und sind ebenfalls für das Abitur relevant.
Im Sinne der Vielseitigkeit werden die genannten Sportarten durch weitere Inhalte ergänzt. Dazu findet unter anderem eine Skifahrt in der Jahrgangsstufe 11 oder 12 statt.

Leistungsbeurteilung und Abitur

Die Bewertung sowohl in den Halbjahren als auch in der Abiturprüfung setzt sich zu gleichen Teilen aus der Theorie (Kursarbeiten und sonstige Leistungsnachweise) und der Praxis (Abschlussprüfung und andere Leistungsnachweise) zusammen.
Der theoretische Teil der Abiturprüfung beinhaltet eine vierstündige Prüfungsarbeit mit Themen aus der Qualifikationsphase.
Die sportpraktische Abiturprüfung wird als sportartübergreifender Mehrkampf mit folgenden Teilen durchgeführt: