Allgemeine Informationen zu DELF

Was ist DELF ?

Es bedeutet: Diplôme d'Etudes en Langue Française (Studiendiplom der Französischen Sprache)

DELF ist ein offizielles und weltweit (!) anerkanntes Diplom, das vom französischen Bildungsministerium vergeben wird. Es bescheinigt das Niveau der französischen Sprachkenntnisse und orientiert sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen.

DELF gliedert sich in insgesamt vier verschiedene Niveaus, die ungefähr dem Leistungsstand der angegebenen Jahrgangsstufen entsprechen:

A1 Klasse 7 (Ende des zweiten Lernjahres)
A2 Klasse 8 - 9
B1 Klasse 10 - MSS 11
B2 MSS 12 - 13

Das Delf-Diplom erhält man durch Bestehen einer Prüfung. Geprüft werden vier unterschiedliche Fertigkeiten, denen auch im täglichen Französischunterricht eine große Bedeutung zukommt:
Lese- und Hörverstehen, schriftlicher und mündlicher Ausdruck.

Die schriftliche Prüfung findet im Lina-Hilger-Gymnasium statt. Die mündliche Prüfung im Institut français in Mainz. Dort gilt es, französischen Muttersprachlern in Kurzinterviews und Rollenspielen Rede und Antwort zu stehen.

Seit dem Schuljahr 2011/12 bereiten wir am Lina-Hilger-Gymnasium Schülerinnen und Schüler auf diese Prüfung vor; entweder in einer DELF- AG oder im Rahmen des regulären Unterrichts.

Mit dem bestandenen DELF-Diplom erwerben sich unsere Schülerinnen und Schüler eine zusätzliche wertvolle Referenz für ihr persönliches Portfolio, was z.B. bei Bewerbungen eine wichtige Rolle spielen kann.

Daher unser Appel an alle "Franzosen":
Soyez courageux et inscrivez-vous au DELF :-) !

Informationen zur Anmeldung findet Ihr hier.



Die erfolgreichen Delf-Absolventen des Lina-Hilger-Gymnasiums im Jahr 2012 (v.l.):
Mathis Lehna, Esra Seger, Julia Reich, Keshia Kilian, Leonie Küchenhoff und Marie-Line Paul.
Photo: C. Antes