LiHi Siege beim Wettbewerb Jugend debattiert

Mit Freude gratulierte das LiHi seinen erfolgreichen Debattiertalenten Manuel Lenz (MSS 12, 3. Platz), Sarah Stöppler und Alina Maurer (beide in Klasse 10). Alle drei hatte sich beim schulinternen Wettbewerb Jugend debattiert qualifiziert und kamen mit guten bis sehr guten Platzierungen aus dem Regionalentscheid am Gymnasium Heinzenwies in Idar-Oberstein zurück.

Alina Maurer erreichte in ihrer Altersstufe einen 1. Platz, Sarah Stöppler einen 2. Platz. Beide haben die Jury so von ihren Diskussionskünsten überzeugt, dass sie für eine Teilnahme am Landesentscheid in Mainz platziert wurden. Für diese nächste Wettbewerbsrunde dürfen sie zunächst an einem zweitägigen Vorbereitungsseminar teilnehmen, um ihre Diskussionsstrategien weiter auszubauen. Außerdem werden fünf LiHi-Schülerinnen und Schüler als Juroren beim Landesentscheid mitwirken. Alle Beteiligten waren glücklich, dass der Wettbewerb in diesem Jahr wieder in Präsenzform stattfinden konnte eine Diskussion lebt von der Begegnung.

Die Vorbereitung und Teilnahme am Wettbewerb Jugend debattiert hat am LiHi inzwischen eine lange Tradition in der Vergangenheit waren LiHi-Schülerinnen sogar unter den Besten auf Bundesebene. Auch in diesem Jahr waren es aktuelle und schulische Themen, die für die Diskussionsrunden vorgegeben waren: Für die Stufen 8 10 stand z.B. das Thema Schulschließung in der Pandemie ebenso auf der Themenliste wie die Frage, ob der Verkauf von Spielzeug-Schusswaffen verboten werden sollten. Die älteren Schülergruppen diskutierten z.B. über die Frage, ob der Ruf des Muezzin Moscheegemeinden erlaubt sein sollte oder ob Gemeinden in ihren Haushalten einen Etat vorhalten sollten, den Jugendliche selbst verwalten dürfen.

Die diesjährigen Wettbewerbsteilnehmerinnen und Teilnehmer wurden von Rafael Forderer vorbereitet und unterstützt, der wie man vermutet am LiHi das Fach Deutsch unterrichtet.


Auf dem Foto zu sehen sind von links nach rechts:
Anna Meyer (Schulleiterin), Manuel Lenz (MSS 12, 3. Platz), Sarah Stöppler (Klasse 10, 2. Platz), Alina Maurer (Klasse 10, 1. Platz), Rafael Forderer (betreuender Lehrer)