Politik hautnah erleben - Sozi LK (13) besucht Abgeordneten im Landtag

Am 07.02.2018 wurden wir, der Sozi LK 13, von Julia Klöckner in den Landtag eingeladen. Das Abenteuer begann am Kreuznacher Bahnhof, um sich in die Landeshauptstadt Mainz zu begeben. Die große Enttäuschung des Tages erwartete uns bereits: Julia Klöckner konnte aufgrund der gefühlt ewig andauernden und des Öfteren verlängerten Koalitionsverhandlungen nicht anwesend sein. Trotz dessen starteten wir voller Begeisterung und Vorfreude in den Tag. In Mainz angekommen, bildeten wir uns kulturell fort, indem wir verschiedene Sehenswürdigkeiten besichtigten. Die nächste Attraktion sollte ein gemütliches Mittagessen in einem Restaurant sein, was trotz der Abwesenheit von Frau Klöckner auf ihre Einladung erfolgte. Nach dem köstlichen Essen durften wir nun Hans-Josef Bracht unsere zahlreichen Fragen stellen. Das Gespräch war ein voller Erfolg: Herr Bracht war sehr kompetent und beantwortete alle unsere Fragen sehr geduldig. Diese umfassten sowohl landes- und bundespolitische, als auch internationale Themen. Nachdem wir uns ein bisschen zu ausführlich mit den vielen Fragen beschäftigt hatten, kamen wir unter Zeitdruck und mussten uns sehr beeilen, um noch rechtzeitig in das provisorische Parlamentsgebäude im Landesmuseum Mainz zu gelangen. Trotz unserer sportlichen Anstrengungen waren wir leicht verspätet. Im Plenarsaal durften wir uns wie richtige Abgeordnete fühlen und mehr über ihre Arbeit im Landtag erfahren. Insgesamt wurde der Tag von allen Beteiligten als sehr informativ und aufschlussreich wahrgenommen. Unser Dank gilt an dieser Stelle unserem Kursleiter Herr Schug, aber auch Frau Klöckner, ohne deren Einladung dieser schöne Tag in Mainz nicht hätte stattfinden können.

Sozi LK 13