THALINA

Theater am Lina-Hilger-Gymnasium

präsentiert

Die Räuber

von Friedrich Schiller

in der Aula des Lina-Hilger-Gymnasiums

Die Räuber, verfasst vom 22 Jahre jungen, aus dem Militärdienst fliehenden Schiller. Ein Stück über die Freiheit. Schiller ist erfüllt vom Freiheitsdurst der Stürmer und Dränger. Aber es bewegt ihn auch die nachdenkliche Frage, welche Risiken sie mit sich bringt. - Auch ein Stück über Liebe und Verrat. Zeitweise erlangen die fake news im Hause Moor eine Macht, der weder Liebe noch Ideale gewachsen sind. - Kein leichtes Stück für ein Schultheater, und doch passend. Schließlich ist es auch ein Stück über Jugendliche, die ganz auf sich gestellt das Risiko wählen und eine Gang gründen. - Eine Chance für die vielen neuen Akteure des THALINA, mit ihrer wilden Spielfreude die Bühne zu erobern. In den Hauptrollen zeigen die erfahrenen Darsteller aus dem letzten Jahrgang ihr außergewöhnliches Talent. Der Kreuznacher Künstler Gernot Meyer-Grönhof bereichert unsere Interpretation mit einem modernen Bühnenbild.


Premiere: Freitag, den 28. April 2017, um 19:30 Uhr
weitere Aufführungen: Samstag, den 29. April 2017, um 19:30 Uhr
  Samstag, den 06. Mai 2017, um 19:30 Uhr

Eintritt frei! Spenden sind willkommen!

Platzreservierung vom 24.04. bis zum 28.04. in den großen Pausen im Foyer des Lina-Hilger-Gymnasiums zum Preis von 1,00 €

Wir freuen uns, Sie und Euch zu diesem Theaterereignis begrüßen zu dürfen!

Anna Dicke, Schulleiterin

Rafael Forderer, Leiter des THALINA