Biberstark

223 Schülerinnen und Schüler des Lina-Hilger-Gymnasiums haben vom 7.-11. November am Informatik-Biber teilgenommen. Dieser bundesweite Wettbewerb ist eine Initiative der Gesellschaft für Informatik, des Fraunhofer-Verbunds IuK-Technologie und des Max-Planck-Instituts für Informatik und zeigt durch spannende Aufgaben, die keine speziellen Vorkenntnisse erfordern, wie vielseitig und alltagsrelevant Informatik ist.

Hier ein paar Beispiele: Wie kann man mit fünf Kerzen die Zahl 11 auf einem Geburtstagskuchen darstellen? Wie sieht der richtige Weg einer Kugel im 3-D-Labyrinth aus? Ist der Biber bei seiner vegetarischen Schnitzeljagd erfolgreich? Aufgaben unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades gab es rund um IP-Adressen bei einem Multiplayerspiel bis hin zu Aufgaben über die Eigenschaften von Bonbonnieren oder die Bedeutung von Flaggen am Strand.

Das LiHi nimmt seit 2012 mit wachsendem Erfolg am Informatik-Biber teil. In diesem Jahr wurden neun erste Preise erreicht! Eine bemerkenswerte Leistung!

Darüber hinaus gab es weitere tolle Ergebnisse.

Biber Schulkoordinator J.Ehlers


Die neun Besten: Hong-Danh Do (MSS 13), Michael Bergmann (MSS 13), Thomas Käfer (MSS 13), Christine Häcker (MSS 13), Sebastian Bartsch (MSS 13), Jan Brückner (MSS 13), Marius Weidmann (MSS 13), Anna Lina Kaiser (10b) und Saskia Sommer (10b)