Das Adventskonzert 2016

- auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg -

Schon eine halbe Stunde vor Konzertbeginn war die Pauluskirche im Kurviertel Bad Kreuznach am 8. Dezember bis oben voll mit Schülern, Eltern, Lehrern und Interessierten - was soll man auch anderes erwarten beim Adventskonzert?
Nach dem Orgelvorspiel, einer kurzen Ansprache der Schulleiterin, Anna Dicke, und dem ersehnten Hinweis, dass es den Musikern freistünde, ob sie am nächsten Morgen die erste Stunde besuchen, ging es dann endlich los.
Begonnen hat die Bläserklasse der fünften Stufe (5b) unter der Leitung von Frau Kiefer, die hier ihre Premiere mit dem weihnachtlichen Stück Jingle Bells feiern konnte.
Darauf ging es weiter mit der nächsten Bläserklasse (6b) unter der Leitung von Herrn Spohn, die mit recht anspruchsvollen Stücken das Publikum zu tosendem Applaus verleitete.
Danach folgten die Chorklassen der fünften und sechsten Stufe, welche sowohl auf Latein als auch in englischer Sprache zwei tolle ausgewählte Stücke sangen - dabei wurden sie begleitet von Anna-Lena Steuckart an der Flöte und Moritz Dindorf am Klavier.
Nachdem der Beifall sich wieder gelegt hatte, begeisterte die Windband unter dem Dirigat von Ute Fröhlich mit Filmmusik und einem Medley aus dem Musicalklassiker Das Phantom der Oper.
Darauf folgte der Schulchor wieder unter Leitung Nora Kiefers mit weihnachtlichen, älteren Stücken und einem moderneren von Nena.
Den krönenden Abschluss bildeten die LiHi-Stama-Sinfoniker, die von Nadja Maxeiner (Stama), Moritz Dindorf (LiHi) und Christine Leopold (LiHi) dirigiert wurden und schon am vorherigen Abend einen Auftritt auf dem Adventskonzert des Stamas hatten.
Sie begeisterten mit einem barocken Stück von Georg Friedrich Händel, Terpsichore von Margolis und dem Weihnachtsklassiker Sleigh Ride.
Am Ende des musikalischen Abends sangen alle Zuschauer gemeinsam O du fröhliche, während sie von der Orgel begleitet wurden.
Alles in allem war das Konzert wieder einmal ein voller Erfolg für die engagierten Musiker/-innen und das Publikum. Es gab jedem die Möglichkeit, sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen und sich mithilfe der tollen Musik vom Alltagsstress zu entspannen.

Benjamin Stumm, 10d